Sprechzeiten
Mo, Di, Do7.30 - 12.15, 15.00 - 19.00
Mi7.30 - 13.00
Fr7.30 - 15.00
Telefon0 71 71 - 6 79 72

MenüSuche

Sonographie der Bauchorgane

Sehr gut eignet sich die Sonographie zur Darstellung von Leber, Gallenwegen und Gallenblase, Bauchspeicheldrüse (= Pankreas), Milz, Nieren, der großen Blutgefäße (Bauchaorta, Beckenvenen und -arterien etc.), Gebärmutter, Prostata, Harnblase.
Gallensteine, Nierensteine, Fettleber, Zirrhose, Metastasen und Tumore können im Ultraschallbild sichtbar sein.

Mit modernen Ultraschall-Geräten und entsprechender Ausbildung ist auch der Darm incl. Blinddarm für manche Fragestellung darstellbar, z.B. Appendizitis (Blinddarmentzündung), Divertikulitis, Kolitis (Dickdarmentzündung), Ileus (Darmverschluss).

Die Sonographie ist heutzutage die Basisuntersuchung der Bauchorgane (außer Magen und Darm), denn sie ist sehr effektiv und unschädlich, da keine Röntgenstrahlen verwendet werden. Sie kann patientennah mit körperlicher Untersuchung und Gespräch kombiniert eingesetzt werden.